ifs Schulsozialarbeit

 

Die ifs Schulsozialarbeit versteht sich als Drehscheibe zwischen Schülerinnen, Schülern, Lehrerpersonen und Erziehungsberechtigten. Durch unsere Anwesenheit an den Schulen können wir bei auftauchenden Problemen und Krisen rasch intervenieren. Schulsozialarbeit bietet psychosoziale Beratung, soziale (präventive) Gruppenarbeit, Coaching sowie Unterstützung bei der Entwicklung einer positiven Schulhauskultur.

 

Schulsozialarbeit bietet Unterstützung für…

 

SchülerInnen

·         in persönlichen/familiären Krisen

·         bei Konflikten mit MitschülerInnen/Lehrpersonen

·         bei Schul- und Lernproblemen

 

Erziehungsberechtigte

·         bei Schulproblemen

·         bei Erziehungsschwierigkeiten

·         bei der Vermittlung an soziale und therapeutische Einrichtungen

 

Lehrpersonen:

·         bei sozialen Konflikten in der Klasse/Schule

·         bei Gesprächen mit SchülerInnen/Erziehungsberechtigten

·         bei der Vermittlung von externen Angeboten

 

Kontakt:

ifs Schulsozialarbeit

Mag. Anna Spagolla

0043 664/60884145

anna.spagolla(at)ifs(dot)at

http://www.ifs.at/schulsozialarbeit.html


Beratungslehrer Rainer Bitschnau

SPRECHSTUNDE an der MITTELSCHULE BLUDENZ
jeden Donnerstag Vormittag (Sprechzimmer 1. Stock)


Mein Angebot für die Schule:

+ direkte Hilfestellung bei Verhaltensauffälligkeiten für 

  • Schüler/innen
  • Lehrpersonen
  • Eltern
  • Direktorin

+ Einzelbetreuung von Schüler/innen
+ Beratung und Begleitung von Lehrpersonen
+ Einführung und Anwendung pädagogischer Hilfsmittel
+ Arbeit mit Klassen und Gruppen
+ Moderation
+ Vermittlung bei Konflikten
+ Kooperation und Vernetzung mit Institutionen

Grundsätze meiner Arbeit sind Wertschätzung, Vertraulichkeit und Lösungsorientierung.

Mir geht es darum, vorhandene Potenziale an der Schule auszuschöpfen und allen Beteiligten zu helfen, in schwierigen Situationen handlungsfähig zu bleiben.